Bisherige Austragungsorte

2019 Fügen, T
2018 Wien
2017 Fügen, T
2016 Wien
2015 Graz, ST
2014 Hofstetten-Grünau, NÖ
2013 Hofstetten-Grünau, NÖ
2012 Graz, ST
2011 Schwaz, T
2010 Aschach, OÖ
2009 Graz, ST
2008 St. Georgen, OÖ
2007 Hofstetten-Grünau, NÖ
2006 Wöllersdorf, NÖ
2005 Hallein, S
2004 Millstadt, K
2003 Klagenfurt, K
2002 Oberwart, B
2001 Vöcklabruck, OÖ
2000 Wien

Startplätze Staatsmeisterschaft 2018

Hier nun die vollständigen Übersichten über die Staatsplätze!

     

Bei den Junioren und Senioren haben wir bis dato folgende Anmeldungen - bitte beachtet, dass die Anmeldung für Junioren und Seniorenstaatsbewerbe diese Woche endet! Bitte daher eure Anmeldung via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken!

Tischfußball Staatsmeisterschaften 2017 - ITSF Masters - Tirol

Von 03.11-5.11.2017 organisierte der Tischfußballverein Zillertal, unter der Leitung von Reinhard Wiege, ein Tischfußball Turnier, an das wir uns noch lange positiv erinnern werden!

Das Turnier war mit 146 Personen ausgezeichnet besucht! 28 ausländische Spieler aus 6 Nationen (NLD, CHE, SRB, HUN, TUR, SVN) umrandeten ein internationales Teilnehmerfeld!

Startplätze Staatsmeisterschaft 2017

 

Hier sind die startberechtigten Spieler für die Staatsmeisterschaft 2017!

 

 
 

 

 

 

 

 

Staatsmeisterschaften 2017 – ITSF Masters – Fügen in Tirol

 

Liebe Spielerinnen und Spieler,

am Freitag, den 03.11.2017, werden in der Festhalle Fügen die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Tischfußball ausgetragen. Die besten Spieler/innen Österreichs, qualifiziert über die Rangliste oder Landesmeisterschaften, matchen sich um die begehrten Titel.

Die Sieger der jeweiligen Kategorien ziehen auch direkt ihr WM Ticket und qualifizieren sich für die nächsten Weltmeisterschaften 2019 in Spanien

Fristen für die Staatsmeisterschaft 2017

Wie ihr bereits wisst, wird die diesjährige Staatsmeisterschaft von 3. bis 5. November 2017 in Tirol ausgetragen.

Hier sind ein paar wichtige Deadlines:

Cut für die Ermittlung der Ranglistenplätze ist der 9.10.2017

Bekanntgabe eurer LM Ergebnisse ist der 16.10.2017
Für die Bestätigung der Teilnahme der LM Sieger sind die jeweiligen Landesverbände zuständig, nach Möglichkeit ist auch hier der 16.10.2017 Deadline, ansonsten bitte so schnell wie möglich nachreichen!

 

Liebe Grüße

euer TFBÖ

Die Landesverbände werden angehalten mit ihren Tischfußball LM-Serien bis spätestens 9.11.2016 fertig zu sein und dem TFBÖ bis zu diesem Stichtag die Ergebnisse der Landesmeisterschaft (Endwertung) zu übermitteln.

Der 9.11.2016 ist gleichzeitig auch der Stichtag für die Ranglistenwertung, Tischfußball-Turniere die nach dem 9.11.2016 stattfinden können für die Staatsplatzqualifikation nicht mehr berücksichtigt werden. Unmittelbar nach dem Stichtag wird der Tischfußballbund Österreich die qualifizierten Spieler über die Rangliste bekannt geben und diese Spieler haben bis 23.11.2016 Zeit um die Doppelpaarungen zu melden (Herren: Top 24 der Rangliste; Damen/Senioren/Junioren: Top 12 der Rangliste).

Nach dem 23.11.2016 wird der TFBÖ die Landesverbandplätze eintragen und die komplette Liste für die österreichische Tischfußball Staatsmeisterschaft veröffentlichen.

Nennungen sind bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden!

Bei Fragen stehen wir euch natürlich gern zur Verfügung!

Folgende Personen haben sich über die Rangliste, Challenger Tour, regionale Landesmeisterschaften oder mit einer Wildcard für die Staatsmeisterschaft qualifiziert.
 
Am vergangenen Wochenende fand unter der Regie des TFC Hotshots die Tischfussball Staatsmeisterschaft 2015 in Graz statt.
 
Wie von ihren Turnieren gewohnt, haben wir auch zum 10-jährigen Jubilum des Vereins ein gut organisiertes Turnier mit über 25 Bewerben in 3 Tagen geboten bekommen.
 
Mit 126 registrierten Spielern war das Abschlussturnier der Saison 2015 gut besucht und spielerisch auf hohem Niveau.
 
Am vergangenen Wochenende fand unter der Regie des TFC Hotshots die Tischfussball Staatsmeisterschaft 2015 in Graz statt.
Wie von ihren Turnieren gewohnt, haben wir auch zum 10-jährigen Jubilum des Vereins ein gut organisiertes Turnier mit über 25 Bewerben in 3 Tagen geboten bekommen.
Mit 126 registrierten Spielern war das Abschlussturnier der Saison 2015 gut besucht und spielerisch auf hohem Niveau.
 
Zu den Ergebnissen:

Mit der Generalversammlung des TischFußballBundes Österreich vom 28.11.2015 wurden neue Qualifikations- und Setzungskriterien im Zusammenhang mit der Staatsmeisterschaft beschlossen. Wir hoffen damit für dieses alljährliche Tischfußballturnier ein klares und verständliches System gefunden zu haben und freuen uns auf die nächste Staatsmeisterschaft.

Qualifikationsmöglichkeiten:

  • Titelverteidiger
  • Nationale Garlando Rangliste
  • Landesmeisterschaft

Österreichische Staatsmeisterschaften 2016

Im Zuge der Staatsmeisterschaften wurden mit einem ITSF Masters auch offene Bewerbe ausgetragen. Gesamt 175 Personen nahmen an dem Highlight teil!

Bei den Herren war der aktuelle Weltmeister Kevin Hundstorfer nicht zu bezwingen. Im Einzel Finale bezwangt er Benjamin Willfort. Im Doppel Finale siegte er mit Partner Vladimir Drabik über das Doppel Markus Schützenhofer und Patrick Staindl.

Im Damen Einzel konnte die aktuelle Weltmeisterin Marina Tabakovic das Finale gegen Sophie Jobstmann gewinnen. Im Damen Doppel waren mit Michéle Sutter und Melissa Dias zwei Schweizerinnen erfolgreich. Sie bezwangen im Finale Verena Rohrer und die 9 jährige Katharina Engel.

Im Zuge der Staatsmeisterschaften wurden mit einem ITSF Masters auch offene Bewerbe ausgetragen. Gesamt 175 Personen nahmen an dem Highlight teil!

Bei den Herren war der aktuelle Weltmeister Kevin Hundstorfer nicht zu bezwingen. Im Einzel Finale bezwangt er Benjamin Willfort. Im Doppel Finale siegte er mit Partner Vladimir Drabik über das Doppel Markus Schützenhofer und Patrick Staindl.

Im Damen Einzel konnte die aktuelle Weltmeisterin Marina Tabakovic das Finale gegen Sophie Jobstmann gewinnen. Im Damen Doppel waren mit Michéle Sutter und Melissa Dias zwei Schweizerinnen erfolgreich. Sie bezwangen im Finale Verena Rohrer und die 9 jährige Katharina Engel.