Neuer Kommunikationsweg!

Seit April 2021 hat sich hinter den Kulissen einiges getan. Neben dem Ausbau der Kommunikation via Facebook, gibt es seit April auch einen eigenen Youtube Kanal, der euch Turniere live und on demand zu euch nach Hause bringt.

Nun ist der nächste Schritt erfolgt und dem TFBÖ kann auch auf Instagram gefolgt werden. So ihr in den letzten Tagen nicht ohnehin einen Vorschlag erhalten habt und uns gefolgt seid, würden wir euch bitten, diesen zu folgen.

Wer sich fragt: warum Instagram? Weil Instagram mittlerweile die Personengruppen abdeckt, die Facebook nicht mehr abdeckt, nämlich all jene unter 24 Jahren. Da es auch ein Ziel sein soll, jene für Tischfußball zu begeistern, ist es auch notwendig dadurch zu Reichweite und Aufmerksamkeit zu kommen.

Das heißt jedoch nicht, dass der Service auf Facebook eingeschränkt wird!

2

Aktuelle Beiträge

Staatsmeisterschaften 2022 im Anmarsch

Am kommenden Wochenende ist es soweit. Eine neue Zeitrechnung beginnt! Die ersten anerkannten Staatsmeisterschaften, unserer Sportart, gehen über die Bühne!...

Wiener Sport-Club gewinnt 1. TFBÖ CUP

Im Jahr 2022 wurde für den Mannschaftssport, neben der Bundesliga Saison, ein Cup-Format ausgetragen. Gespielt wurde dieser auf Multitable. Insgesamt...

Nächste WM von 2024 auf 2025 verschoben

Die ITSF hat entschieden das aus diversen Gründen der nächste World Cup erst im Jahr 2025 ausgetragen wird. Für Junioren...

TFBÖ erstmals bei Sport Austria-Generalversammlung

Der TFBÖ war im November erstmals zu Gast bei der offiziellen Sport Austria-Generalversammlung die im Courtyard my Marriott Vienna Prater/Messe...

1. TFBÖ Junioren Team CUP

Der TFBÖ veranstaltet als Vorläufer zur Junioren Bundesliga erstmals einen Junioren Team Cup. Unter Absprache der Vereine Pielachtal, Fooscats Vienna...

Das war Fügen 2022

Von 04.-06.11.2022 organsierte der 1. Tischfußballverein Zillertal in der Festhalle Fügen ein Garlando Masters. Das Turnier war mit ca. 150...